Renate Schnell zum Ehrenmitglied der HGM ernannt

Auf der Mitgliederversammlung der Hospizgemeinschaft Mühlheim wurde die langjährige Vorsitzende Renate Schnell auf Antrag des Vorstandes zum Ehrenmitglied ernannt.

“Mit dieser Ernennung möchten wir insbesondere die Verdienste von Renate Schnell beim Aufbau der Hospizgemeinschaft vor 20 Jahren würdigen”, betonte der Vorsitzende.

In seinem Rechenschaftsbericht gab er einen Überblick über die zahlreichen Aktivitäten der aktiven Mitglieder in 2016:

48 Begleitungen, die sich wie folgt aufteilen: 11 Sterbebegleitungen, 18 Begleitungen im letzten Lebensabschnitt, 15 Trauerbegleitungen von Erwachsenen, 4 Trauerbegleitungen von Kindern und Jugendlichen.

Darüber hinaus fanden 12 offene Treffs für Trauernde statt, 15 Informations- und Beratungsgespräche sowie verschiedene öffentliche Veranstaltungen (Vorträge, Seminare, Teestunde und Ausstellung LebensZeichen).

Ein Ausbildungskurs zur Hospizhelferin bzw. Hospizhelfer steht kurz vor dem Abschluss mit 12 Teilnehmern. Darüber hinaus ging er auf die verschiedenen Veranstaltungen ein, die im Rahmen des 20 jährigen Jubiläums geplant sind. Los geht es nach den Sommerferien Anfang September.

Der neue Vorstand im Jubiläumsjahr setzt sich wie folgt zusammen: Dr. Josef Hahn (1. Vorsitzender), Marlis Hanebutt (2. Vorsitzende), Astrid Drescher (Schriftführerin), Tanja Zahn-Kipping (Kassiererin), Gertrud Zieringer (Beisitzerin) und Susanna Cefariello (Beisitzerin).

Ausgeschieden sind Andrea Restle und Birgit Sackmann. Der Vorsitzende bedankte sich bei beiden für die langjährige vertrauensvolle Zusammenarbeit.